Unterschied zwischen ländlich und städtisch (mit Tabelle)

Ländlich gegen städtisch

Ländliche Gebiete sind solche geografischen Gebiete, die sich nicht in der Nähe von Städten befinden. In den meisten Fällen werden sie als landwirtschaftliche Gebiete bezeichnet. Es ist das Gegenteil von städtischen Gebieten, die durch Gebäude gekennzeichnet sind und in denen Menschen arbeiten und leben.

Ländliche Gebiete zeichnen sich durch verstreute Dörfer mit Freiflächen und natürlichen Plantagen aus. Die Bevölkerungsdichte in diesen Gebieten ist gering. Die Haupteinnahmequelle in ländlichen Gebieten ist die Landwirtschaft.

Urban settings are man-made environments which are populated. Towns and Vorort- areas are also classified as urban areas. Urban centers are populated and chances are that there are better employment opportunities.

Ein wesentlicher Unterschied zwischen ländlichen und städtischen Gebieten besteht darin, dass; ländliche Gebiete sind weniger bevölkert. Die städtischen Umgebungen sind dicht besiedelt


 

Vergleichstabelle zwischen Land und Stadt (in tabellarischer Form)

Parameter des VergleichsStädtischLändlich
LebenDas städtische Leben ist schnell und involvierendDas Leben in ländlichen Gebieten ist entspannt und einfach
EinschließenZu den städtischen Gebieten gehören StädteLändliche Gebiete umfassen Dörfer und kleinere Siedlungen (Weiler)
DefinitionEin Bereich, in dem Menschen arbeiten und leben. Es ist stark besiedelt und besitzt Merkmale einer etablierten UmgebungDas Gebiet liegt abseits von Städten.
Verknüpft mitStädtische Umgebungen sind mit Handel, Gewerbe oder Erbringung von Dienstleistungen verbunden (nichtlandwirtschaftliche Arbeit)Ländliche Gebiete sind mit Landwirtschaft und Viehzucht verbunden
UmgebungStädtische Gebiete sind von der Natur abgeschiedenLändliche Gebiete stehen in direktem Kontakt mit der Natur
EntwicklungIn städtischen Gebieten gibt es Siedlungspläne. Entwicklungen in diesen Gebieten erfolgen je nach Urbanisierung und Industrialisierung.Diese Gebiete entwickeln sich je nach Verfügbarkeit natürlicher Pflanzen zufällig.
Soziale MobilitätEs ist sehr intensivEs ist weniger intensiv
ArbeitsteilungArbeitsteilung ist während der Zuteilung des Arbeitsplatzes immer verfügbarEs gibt keine Arbeitsteilung
BevölkerungsgrößeStädtische Zentren sind dicht besiedeltLändliche Umgebungen sind kaum besiedelt

 

Was ist ländliches Gebiet?

Ein ländliches Gebiet ist eine offene Umgebung mit riesigen Landstrichen mit wenigen Häusern und anderen Gebäuden. In ländlichen Gebieten ist die Bevölkerung sehr gering. Häuser und Geschäfte befinden sich nur wenige Kilometer voneinander entfernt.

In den meisten ländlichen Gebieten ist die Landwirtschaft die wichtigste wirtschaftliche Aktivität. Die meisten Einwohner des ländlichen Raums leben oder arbeiten auf Bauernhöfen. Menschen und Gebäude fehlen, aber die Präsenz von Wildtieren ist konstant. Das Leben in diesen Bereichen ist einfach, da sich Menschen häufiger treffen und interagieren können. In den meisten Fällen werden Landbewohner als Bauern, rustikal und isoliert angesehen.

Ländliches Gebiet
Ländliches Gebiet
 

Was ist Stadtgebiet?

Ein bebautes Gebiet oder ein städtisches Gebiet ist ein von Menschen bewohntes Gebiet. Das Gebiet ist dicht besiedelt und weist Merkmale einer gebauten Umgebung auf. Städtische Gebiete sind hoch entwickelt mit menschlichen Strukturen wie Geschäftsgebäuden und Straßen.

Der Lebensstil in städtischen Gebieten ist in den meisten Fällen stereotyp. Es wird vermutet, dass es hektischer ist und sich im Vergleich zum ländlichen Leben schneller bewegt. Städtische Zentren sind sehr wichtig, weil durch die richtige Entwicklung Arbeitsplätze geschaffen werden. Sie verbessern auch den Lebensstandard der Bewohner und steigern das Wirtschaftswachstum.

Stadtgebiet 1
Stadtgebiet

Hauptunterschiede zwischen ländlichen und städtischen

Berufliche Mobilität

There are many occupations in the city. As such, there is occupation mobility in urban areas is continuous. In rural areas, the scope for occupational mobility is very low.

EMPFOHLEN  Unterschied zwischen Rente und Ewigkeit (mit Tabelle)

Allgemeines Leben

In städtischen Gebieten ist das Leben komplex und es müssen viele Aktivitäten durchgeführt werden. Es ist auch nicht einfach. In ländlichen Gebieten ist das Leben sehr einfach. Es spiegelt sich in der Art und Weise wider, wie Menschen leben, sich kleiden, Schutz suchen und viele andere Dinge.

Sozialer Status

Menschen in städtischen Gebieten genießen nicht den gleichen sozialen Status. Sie gehören verschiedenen sozialen Schichten an, Religion und ihre Kulturen sind unterschiedlich. In ländlichen Gebieten sind die Menschen in der Gemeinde ähnlich. Sie genießen daher den gleichen (weniger oder mehr) sozialen Status.

Halten Sie die Familie

In städtischen Gebieten ist der Einfluss der Familie nicht kompakt. Institutionen und andere Organisationen haben die vielen Funktionen der Familie weggenommen. In ländlichen Gebieten ist der Familienbesitz sehr stark, da die Familie fast alles unter Kontrolle hat.

Leben

In ländlichen Gebieten besteht keine Notwendigkeit für soziale Anpassungsfähigkeit, da das Leben nicht schnell ist. In städtischen Gebieten verändert sich das Leben sehr schnell. Daher besteht Bedarf an schneller Mobilität und Anpassungsfähigkeit.

Arbeitsteilung

In ländlichen Gegenden gibt es keine Arbeitsteilung. In städtischen Umgebungen gibt es eine Arbeitsteilung und eine Spezialisierung auf die Verteilung von Arbeitsplätzen.

Kultur

Kultur ist in ländlichen Gebieten tief verwurzelt und respektiert. Fast jeder liebt Kultur und kulturelles Erbe als alles andere. In städtischen Städten ist es sehr schwierig, eine reine Kultur zu finden. Es gibt eine Mischung aus Rassen und jede mit ihrer eigenen Kultur und ihren eigenen Tabus.

Beschäftigung

Städtische Zentren bieten Beschäftigung und Anreize. Dies ist ein Grund, der die Migration von Land zu Stadt stimuliert hat. In ländlichen Gebieten gibt es keine Chancen auf Beschäftigung und Anreize.


 

Fazit

Einige werden sich dafür entscheiden, in Städten zu leben, weil viele Menschen in städtischen Städten aus der Armut herauskommen. Viele der Fortschritte in Bezug auf Technologie oder Infrastruktur gehen auf städtische Gebiete zurück.

Es gibt einen quantitativen Unterschied zwischen dem ländlichen und dem städtischen Leben. Die Anzahl der Unterschiede bestimmt, ob Sie sich für ein ländliches Gebiet oder in den Städten entscheiden. Die Mehrheit bleibt lieber in der Stadt. Arbeitslosigkeit und Kriminalität sind jedoch zum Nachteil des städtischen Umfelds.

In dem DorfDas Wetter ist gut und es gibt im Vergleich zu Städten viel frisches Essen. Diese und viele andere Vorteile machen das ländliche Gebiet zu einem Aufenthaltsort. Aber wenn es um Chancen geht, ist es schlechter dran als in städtischen Gebieten.


 

Wortwolke für den Unterschied zwischen ländlichen und städtischen

Das Folgende ist eine Sammlung der am häufigsten verwendeten Begriffe in diesem Artikel über Ländlich und städtisch. Dies sollte Ihnen helfen, verwandte Begriffe, wie sie in diesem Artikel verwendet werden, zu einem späteren Zeitpunkt für Sie abzurufen.

Unterschied zwischen ländlich und städtisch
Wortwolke für Land und Stadt

 

Verweise

  1. https://www.cabdirect.org/cabdirect/abstract/19711801387
  2. https://www.tandfonline.com/doi/abs/10.1080/00220679909597608
  3. https://pubs.aeaweb.org/doi/pdf/10.1257/aer.89.2.281
  4. https://journals.sagepub.com/doi/pdf/10.1177/095624780301500111