Unterschied zwischen aktiven und passiven Tonabnehmern (mit Tabelle)

A pickup is a sensor, that is placed under the strings of a guitar to capture the electrical vibrations of those strings, and later it translates those vibrations into the sound which we can hear. Pickups are usually made up of magnet and wound Kupferkabel. Diese elektronischen Signale der Tonabnehmer können auch direkt aufgezeichnet werden. Die Tonabnehmer werden hauptsächlich in zwei Typen unterteilt – die aktiven Tonabnehmer und die passiven Tonabnehmer. Jeder Tonabnehmer produziert seine Art von Musik.

Aktiver Pickup vs. Passiver Pickup

Der Unterschied zwischen aktivem Tonabnehmer und passivem Tonabnehmer besteht darin, dass der aktive Tonabnehmer höhere Signale von den Saiten erzeugt, da diese von externer Stromversorgung wie einer Batterie abhängig sind. Andererseits erzeugt der passive Tonabnehmer im Vergleich zum aktiven Tonabnehmer schwächere Signale. Außerdem erzeugt der aktive Tonabnehmer einen klareren Klang. Und der Klang des passiven Tonabnehmers ist nicht so klar wie der des aktiven Tonabnehmers.

Active Pickup sind die Pickups, die höhere Signale aus den Saiten einer Gitarre erzeugen. Sie sind auf die Batterien als externe Stromquelle angewiesen. Der aktive Tonabnehmer erzeugt einen klareren Klang. Normalerweise werden aktive Tonabnehmer von Blechbläsern und Gitarristen verwendet, da sie höhere Signale erzeugen und gut für diejenigen sind, die Metal spielen. Es passt zu dem Musikstil, den sie spielen.

Passive Pickups hingegen sind jene Pickups, die schwächere Signale von den Saiten einer Gitarre erzeugen. Der Klang des passiven Tonabnehmers ist im Vergleich zum aktiven Tonabnehmer nicht so klar. Es benötigt keine Batterie zur Stromversorgung. Außerdem sind passive Tonabnehmer erschwingliche Tonabnehmer im Vergleich zu Gitarren mit aktiven Tonabnehmern.

Vergleichstabelle zwischen aktiven Tonabnehmern und passiven Tonabnehmern

Parameter des Vergleichs Aktive Abholungen Passive Tonabnehmer
Definition Aktive Pickups sind jene Pickups, die höhere Signale aus den Saiten einer Gitarre erzeugen. Passive Pickups sind solche Pickups, die schwächere Signale von den Saiten einer Gitarre erzeugen.
Klang Der Klang des aktiven Tonabnehmers ist klar und gleichmäßig.Der Klang des passiven Tonabnehmers ist im Vergleich zu den aktiven Tonabnehmern nicht so klar.
Batterie Aktiver Pickup erfordert eine Batterie.Ein passiver Tonabnehmer benötigt keine Batterie.
PreisAktive Tonabnehmer sind teurer als Gitarren mit passiven Tonabnehmern. Passive Tonabnehmer sind im Vergleich zu den Gitarren und Bässen mit den aktiven Tonabnehmern preiswert.
Ton Aktive Pickups haben einen besseren Ton. Der Ton von passiven Pickups ist nicht so gut wie der von aktiven Pickups.
AusgabeAktive Pickups haben mehr Ausgänge als passive Pickups. Passive Tonabnehmer haben eine begrenzte Leistung.
VerwendungAktive Tonabnehmer werden normalerweise von professionellen Blechbläsern und Gitarristen verwendet.Passive Pickups sind eine gute Wahl für Anfänger.

Was ist aktive Abholung?

Aktive Pickups sind jene Pickups, die höhere Signale aus den Saiten einer Gitarre erzeugen. Da es höhere Signale erzeugt, sind die Signale stark und sicher. Der Klang des aktiven Tonabnehmers ist klar und gleichmäßig. Da die aktiven Tonabnehmer starke Signale erzeugen, sind die Ergebnisse der Signale deutlich und deutlich zu hören. Aktive Pickups benötigen eine Batterie. Der Akku dient als externe Stromquelle, die den aktiven Tonabnehmern hilft, höhere Signale zu erzeugen.

Aktive Pickups sind teurer als Gitarren mit passiven Tonabnehmern. Die Gitarren mit aktiven Tonabnehmern sind teuer und daher nicht bezahlbar. Aktive Abholung hat ein besserer Ton. Durch die höheren Signale, die von den aktiven Tonabnehmern erzeugt werden, ist der Klang der Gitarren mit aktiven Tonabnehmern klar und verständlich.

Aktiver Tonabnehmer hat mehr Ausgänge als passive Tonabnehmer. Die aktiven Tonabnehmer sind mit einem Vorverstärker ausgestattet, der ihnen ermöglicht, mehrere höhere Klangpegel zu erzeugen und die Lautstärke der von der Gitarre erzeugten Töne zu verstärken. Aktive Tonabnehmer werden normalerweise von professionellen Bassisten und Gitarristen verwendet. Da die Gitarren mit aktiven Tonabnehmern höhere Signale erzeugen, erhöht sie die Lautstärke des Saitenklangs und diese Art von Musik wird normalerweise von den Blechbläsern geliebt und verehrt, da sie ihrem Musikgeschmack entspricht.

Was ist passive Abholung?

Passive Pickups sind solche Pickups, die schwächere Signale von den Saiten einer Gitarre erzeugen. Da die passiven Tonabnehmer schwächere Signale erzeugen, sind die Signale im Vergleich zu den aktiven Tonabnehmern brüchig und stumpf. Die Sounds der passiven Tonabnehmer sind im Vergleich zu den aktiven Tonabnehmern nicht so klar. Aufgrund der schwachen Signale der passiven Tonabnehmer ist der Klang nicht so auffällig und klar.

Passive Pickups benötigen keine Batterie. Die passiven Tonabnehmer benötigen keine externe Kraft zum Einwirken. Es kann jederzeit und über einen längeren Zeitraum verwendet werden, da es keine Batterie benötigt, um die Signale zu erzeugen. Passive Tonabnehmer sind im Vergleich zu den Gitarren und Blechbläsern mit den aktiven Tonabnehmern kostengünstig. Passive Pickups sind erschwinglich.

Der Ton der passiven Pickups ist nicht so toll wie bei aktiven Pickups. Da die passiven Tonabnehmer schwache Signale erzeugen, sind die Töne nicht so gut wie die aktiven Tonabnehmer und daher fehlt es hinten. Passive Pickups haben eine begrenzte LeistungS. Passiver Tonabnehmer ist eine gute Wahl für Anfänger. Die passiven Tonabnehmer sind erschwinglich und eine gute Wahl für Anfänger, um in der Anfangsphase zu lernen und zu üben.

Hauptunterschiede zwischen aktiven Tonabnehmern und passiven Tonabnehmern

  1. Aktive Pickups sind jene Pickups, die höhere Signale aus den Saiten einer Gitarre erzeugen. Passive Pickups hingegen sind jene Pickups, die schwächere Signale von den Saiten einer Gitarre erzeugen.
  2. Der Klang des aktiven Tonabnehmers ist klar und gleichmäßig. Andererseits sind die Sounds des passiven Pickups im Vergleich zu den aktiven Pickups nicht so klar.
  3. Aktive Pickups benötigen eine Batterie. Auf der anderen Seite benötigen passive Tonabnehmer keine Batterie.
  4. Aktive Pickups sind teurer als Gitarren mit passiven Pickups. Andererseits sind passive Tonabnehmer im Vergleich zu den Gitarren und Bässen mit den aktiven Tonabnehmern kostengünstig.
  5. Aktiver Tonabnehmer hat einen besseren Ton. Andererseits ist der Ton der passiven Pickups nicht so toll wie bei aktiven Pickups.
  6. Aktive Pickups haben mehr Ausgänge als passive Pickups. Auf der anderen Seite haben passive Pickups begrenzte Ausgänge.
  7. Aktive Tonabnehmer werden normalerweise von professionellen Blechbläsern und Gitarristen verwendet. Auf der anderen Seite ist der passive Tonabnehmer eine gute Wahl für Anfänger.

Fazit

A pickup is a sensor, that is placed under the strings of a guitar to capture the electrical vibrations of those strings, and later it translates those vibrations into the sound which we can hear. Pickups are usually made up of magnet and wound Kupferkabel. These electronic signals from the pickups can also be directly recorded. The pickups are mainly divided into two types – the Active Pickups and the Passive Pickups. Each pickup produces its kind of music. Active Pickup is those pickups that generate higher signals from the strings of a guitar. They depend upon the batteries as an external source of power. The active pickup produces a clearer sound. Usually, active pickups are used by the bass players and guitarists, as they produce higher signals and are good for those people who play metal. It suits the style of music they play. On the other hand, Passive Pickups are those pickups that generate weaker signals from the strings of a guitar. The sound of the passive pickup is not that clear as compared to the active pickup. It does not require a battery for power. Also, Passive pickups are affordable pickups as compared to the guitars with active pickups.

Verweise

  1. https://www.osapublishing.org/abstract.cfm?uri=oe-19-25-25057
  2. https://aapt.scitation.org/doi/abs/10.1119/1.4935088

x
2D vs 3D