Unterschied zwischen Angiospermen und Gymnospermen (mit Tabelle)

Das Pflanzenreich kann in 5 verschiedene Typen eingeteilt werden. Darunter sind Angiospermen und Gymnospermen zu nennen. Sowohl Angiosperm als auch Gymnosperm haben sehr ähnliche Pflanzenstrukturen.

Angiospermen vs. Gymnospermen 

Der Unterschied zwischen Angiosperm und Gymnosperm besteht darin, dass die Entwicklung des Samens unterschiedlich ist. Angiospermen können Blüten tragen, deren Samen sich zu Früchten entwickeln, aber bei Gymnospermen gibt es keine Blüte und auch die Samen werden nicht zu Früchten.

Angiospermen sind Blütenpflanzen. Man kann sagen, dass Angiospermen die vielfältigsten im Pflanzenreich sind. Angiospermen entwickeln eine unendliche Vielfalt an Obst und Gemüse. Angiospermen benötigen keine besonderen Wachstumsbedingungen. Es gibt auf der ganzen Welt in Form von hohen Bäumen, Sträuchern usw 

Gymnospermen sind Pflanzen, die keine Blüten und Früchte tragen können. Sie produzieren nicht den Samen, der im Eierstock eingeschlossen ist, und ihre Samen entwickeln sich nicht zu Früchten. Die Samen werden fortan als nackte Samen bezeichnet. Gymnospermen sind typischerweise Gefäßpflanzen mit zwei leitenden Geweben – Xylem und Phloem. 

Vergleichstabelle zwischen Angiospermen und Gymnospermen

Parameter des VergleichsAngiospermenGymnospermen
DefinitionAngiospermen sind blühende Pflanzen, die Samen produzieren. Sie produzieren Blüten, die Samen enthalten.Gymnospermen bauen keine Blumen oder Früchte an, um die Samen zu züchten. Die Samen wachsen nackt auf Zapfen ohne jeglichen Schutz.
Namensquelle/ TerminologieDer Begriff stammt aus dem Griechischen Werk „angeion (‚Fall‘) und Sperma (‚Samen‘).Der Begriff Gymnosperm stammt aus dem Griechischen „γυμνόσπερμος“ und bedeutet „nackter Samen“.
ReproduktionsmethodeAngiospermen sind Pflanzen, die sich ein- oder bisexuell vermehren.Gymnosperm vermehrt sich durch eine Methode, die als Generationswechsel bezeichnet wird. Sie wechseln zwischen sexueller und asexueller Phase.
LebenszyklusAngiospermenpflanzen haben im Allgemeinen einen jährlichen oder saisonalen Lebenszyklus und bestehen hauptsächlich aus verholzenden Bäumen.Gymnosperm-Pflanzen sind hauptsächlich immergrüne Pflanzen und haben Weichhölzer.
Hinterlässt StrukturSie haben in der Regel flache Blätter.Sie haben nadelförmige Blätter.

Was sind Angiospermen?

Angiospermen sind blütentragende Pflanzen, die Samen in sich tragen. Die Samen von Angiosperm werden in den Eierstöcken der Blüte gebildet. Im Grunde ist die Blüte der Pflanze das Fortpflanzungsorgan. Die Blüten enthalten eine lange schlanke stabförmige Gestalt namens Staubblatt, die Pollen enthält. Die Pollen der Pflanzen werden von Tieren verstreut. Angiospermen produzieren Früchte für den Verzehr durch Lebewesen und liefern alle aus Pflanzen gewonnenen Nahrungsmittel.

Angiospermen können leicht in 2 Klassen eingeteilt werden: 1) Monokotyledon und 2) Dikotyledonen.

Monokotyledon, wie der Name schon sagt, gibt es nur 1 Samenblätter oder embryonale Blätter. Auf Monokotyledonen sind im Allgemeinen 3 Blütenblätter vorhanden, und die Anordnung der Leitbündel im Stängel ist verstreut. Sie haben parallele Adern und normalerweise sind die Blätter lang und schmal

Dikotyledon bedeutet, wie der Name schon sagt, dass es zwei Samenblätter gibt, die auch embryonale Blätter genannt werden. Ein Hauptmerkmal von Dicotyledon ist, dass in dieser Pflanzenklasse im Allgemeinen 5 Blütenblätter vorhanden sind. Die Leitbündel im Stängel sind in konzentrischen Kreisen angeordnet. Zweikeimblättrige Blätter haben ein Netzwerk in Adern mit breiten Blättern.

Was sind Gymnospermen?

Die Pflanzen, die keine Blüten, sondern direkt Samen produzieren, werden Gymnospermen genannt. Die Samen bleiben exponiert und somit bedeutet Gymnosperm nackte Samen. Die Samen werden nicht im Eierstock produziert. Die Samen werden in einer kegelförmigen Struktur hergestellt. Gymnosperm vermehrt sich durch Veränderung der männlichen und weiblichen Zapfen, die das Fortpflanzungsorgan der Gymnospermen sind.

Gymnospermen können in 4 verschiedene Typen unterteilt werden – Coniferophyta, Cycadophyta, Ginkgophyta, Gnetophyta.

Coniferophyta-Pflanzenkategorien sind hauptsächlich verholzende Bäume wie Nadelbäume, Kiefer, Pelz. Die meisten Pflanzen bevorzugen ein kaltes Klima zum Überleben und sind immergrüne Bäume.

Die Cycadophyta-Kategorie hat entweder männliche Zapfen oder weibliche Zapfen. Sie haben große zusammengesetzte Blätter, die im Allgemeinen ein tropisches Klima zum Überleben benötigen. Diese Pflanzen können sich jedoch auch an das Überleben in einer sumpfigen Umgebung anpassen.

Ginkgophyta-Pflanzen haben fächerartige Baumblätter. Die meisten dieser Pflanzenarten sind inzwischen ausgestorben. Der Baum dient der Behandlung von Asthma und anderen Durchblutungsstörungen. Die Pflanze ist auch für ihre Wunder bei der Gedächtnisverbesserung bekannt. Der Baum ist laubabwerfend und seine Höhe kann bis zu 20-30 Meter betragen.

Gnetophyta besteht aus Sträuchern, Weinreben und auch Bäumen. Diese sind in einem tropischen oder gemäßigten Klima zu finden.

Hauptunterschiede zwischen Angiospermen und Gymnospermen

  1. Der Hauptunterschied zwischen Angiospermen und Gymnospermen liegt in der Entwicklung von Samen. Die Samen von Angiospermen wachsen in der Blüte eingeschlossen, wo die Samen von Gymnospermen ohne Umhüllung in den Zapfen wachsen.
  2. Gefäße werden bei Angiospermen durch Xylem gebildet und bei Gymnospermen werden keine Gefäße durch Xylem gebildet.
  3. Der Prozess der Verbreitung von Pollen wird im Allgemeinen von Tieren in Angiospermen durchgeführt und im Falle von Gymnospermen werden die Pollen von natürlichen Elementen wie Luft und Wasser getragen.
  4. Angiospermen sind typischerweise saisonale Pflanzen oder einjährige Pflanzen, während Gymnospermen-Pflanzen immergrüne Bäume sind.
  5. Gymnospermen können sich an verschiedene Temperaturen und Klimazonen anpassen, aber Angiospermen können sich nicht an verschiedene Temperaturen anpassen.
  6. Angiospermen haben Bäume mit flachen Blättern und haben im Allgemeinen Laubbäume, während Gymnospermen nadelartige Blätter mit weichen, verholzenden Bäumen haben.
  7. Angiospermen liefern pflanzliche Lebensmittel und Gymnospermen können Holz, Papier oder Heilpflanzen produzieren.
  8. Einige Beispiele für Angiospermen sind Orchideen, Eudikotosen, Sonnenblumen. Und Beispiele für Gymnospermen sind Kiefer, Tanne, Nadelbäume.

Fazit

Angiospermen und Gymnospermen sind eine Hauptkategorie des Pflanzenreichs. Am Ende tragen beide Samen mit einem anderen Verfahren zum Tragen der Samen. Im Allgemeinen sind Angiospermen vielfältiger als Gymnospermen. Angiospermen bestehen aus etwa 80% des Pflanzenreichs. Sowohl Angiospermen als auch Gymnospermen sind Gefäßpflanzen, die eine Höhe von 100 Metern überschreiten können. Angiospermen versorgen uns mit Getreide, Samen, Obst und Gemüse.

Wichtige Gymnospermen wie Kiefer, Pelz liefern Holz, außerdem liefern uns Gymnospermen auch Seifen, Lacke, Parfums, Medikamente usw. Gymnospermen sind derzeit mehr als 200 Millionen Jahre älter als Angiospermen. Gymnospermen haben jedoch eine geringere Artenvielfalt und viele von ihnen sind ausgestorben. Das schnelle Aussterben von Gymnospermen kann auf das Fehlen einer Schutzschicht um die Samen zurückzuführen sein.

Verweise

  1. https://www.cambridge.org/core/journals/mineralogical-magazine/article/abs/weathering-of-soil-minerals-by-angiosperm-and-gymnosperm-trees/09F39A6D891946F86FE60A93270BE757
  2. https://onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1111/mec.15281
x
2D vs 3D