Unterschied zwischen Klassifikation und Tabellierung (mit Tabelle)

Die Klassifikation wird vorbereitet, um die gesammelten Daten zu analysieren, während die tabellarische Darstellung verwendet wird, um die gesammelten Daten zu präsentieren. Der Hauptunterschied zwischen Klassifikation und Tabellierung besteht darin, wie sie die Daten verwenden.

Die Klassifizierung ist die Methode zum Anordnen der Daten in verschiedene Gruppen basierend auf ihren Merkmalen, während die Methode zum organisierten Darstellen von Daten, damit sie leichter interpretiert und verglichen werden können, als Tabellierung bezeichnet wird.

Klassifikation gegen Tabellierung

Das Unterschied zwischen Klassifikation und Tabellierung ist, dass „Klassifizierung“ bedeutet, die Daten in verschiedene Kategorien zu unterteilen, und tabellarisch bedeutet, die Daten in eine tabellarische Form zu bringen. Die Klassifizierung erfolgt nach dem Sammeln der Daten, während die Tabellierung nach der Klassifizierung erfolgt.

Nachdem der Prozess der Datenerhebung abgeschlossen ist, müssen diese überprüft werden. In diesem Stadium sind die Daten roh und müssen, um zur Analyse bereit zu sein, einen Bearbeitungsprozess durchlaufen.

Nach der Bearbeitung müssen die Daten sorgfältig codiert werden. Nachdem die Daten codiert wurden, müssen die Daten klassifiziert werden, dann müssen die Daten tabellarisch dargestellt werden, wo wir sie in Tabellen darstellen, die aus Zeilen und Spalten bestehen.

Für eine durchschnittliche Person mögen Klassifikation und Tabellierung ähnlich erscheinen, aber in Wirklichkeit sind sie nicht gleich. Klassifikation bedeutet, Daten in einer Gruppe anzuordnen, während die tabellarische Darstellung verwendet wird, um Daten in Zeilen und Spalten darzustellen.

Vergleichstabelle zwischen Klassifikation und Tabellierung

Parameter des VergleichsEinstufungTabellierung
UnterschiedAnordnen von Daten in verschiedene Gruppen basierend auf ihren MerkmalenOrganisiertere Darstellung von Daten, beispielsweise in Zeilen und Spalten
Passiert danachSie findet statt, nachdem die Daten gesammelt wurdenPassiert nach der Klassifizierung
Methode zum Anordnen der Daten?Sie ordnen Daten basierend auf ihren Eigenschaften und ihrem VerhaltenIn Zeilen und Spalten angeordnet
Warum existiert es?Um die Analyse von Daten zu vereinfachenZur Darstellung von Daten
Teilt Daten inVerschiedene Gruppen und UntergruppenBasierend auf Überschriften und Unterüberschriften

Was ist Klassifizierung?

Die Klassifizierung kann als der Prozess erklärt werden, bei dem die Daten anhand ihrer Merkmale und ihres Verhaltens beurteilt werden, der später in verschiedene Gruppen und Untergruppen unterteilt wird.

Durch die Klassifizierung werden Details aus den Daten entfernt, die nicht wichtig sind. Nachdem die Daten den Klassifizierungsprozess durchlaufen haben, können sie leichter analysiert werden.

In der Primärphase, in der Daten gesammelt werden, sind diese Daten roh. Es ist sehr schwer für uns, Rohdaten zu interpretieren und zu analysieren.

Stellen Sie sich Rohdaten als ein Bild vor, das viel Rauschen enthält. Um dieses Rauschen zu beseitigen, durchlaufen wir mehrere Prozesse, von denen einer als Klassifizierung bezeichnet wird.

Grundsätzlich hilft die Klassifizierung dabei, unnötige Details aus den Rohdaten zu entfernen, sodass die Analyse der Daten einfacher ist.

Es gibt vier Arten der Klassifizierung:

  1. Qualitative Klassifizierung: Es ist auch als ordinale Klassifikation bekannt. Hier werden die Daten nach qualitativen Merkmalen wie Schönheit, Ehrlichkeit usw. kategorisiert.
  2. Quantitative Klassifikation: Wie der Name schon sagt, basiert dies auf quantifizierbaren Merkmalen wie Einkommen, Gewinn, Größe usw.
  3. Geografische Klassifizierung: Bei der geografischen Klassifizierung werden die Daten anhand geografischer Merkmale wie Länder, Städte, Bezirke usw. kategorisiert.
  4. Chronologische Klassifikation: Bei der chronologischen Klassifizierung werden die Daten anhand chronologischer Merkmale wie Zeit, Bevölkerung, Umsatz usw. kategorisiert.

Was ist Tabellierung?

Die Tabellierung der Daten erfolgt, nachdem die Daten klassifiziert wurden. Nach Abschluss der Datenklassifizierung werden diese Daten in tabellarischer Form dargestellt, die als Tabellen bezeichnet werden kann. Tabellen bestehen aus verschiedenen Anzahlen von Zeilen und Spalten.

In Tabellen sind Zeilen horizontal und Spalten vertikal angeordnet.

Wir verwenden die Tabellierungsmethode, um Daten organisierter darzustellen, damit die Interpretation der Daten vereinfacht und die Analyse oder der Vergleich von Daten sehr schnell durchgeführt werden kann. 

Es gibt drei Arten von Tabellen:

  1. Einfache Tabellierung: Es kann auch als Einweg-Tabelle bezeichnet werden. Dies geschieht, wenn die Tabellierung der Daten nur auf der Grundlage eines einzelnen Merkmals erfolgt. Zum Beispiel: Tabellieren der Daten basierend auf nur einem Merkmal wie Größe, Gewicht, Religion usw.
  2. Doppelte Tabellierung: Es wird auch als Zwei-Wege-Tabellierung bezeichnet. Dies geschieht, wenn die Tabellierung der Daten anhand von zwei Merkmalen erfolgt. Zum Beispiel: Tabellieren der basierend auf zwei Merkmalen wie Größe und Gewicht usw.
  3. Komplexe Tabellierung: Wenn die Tabellierung der Daten anhand von zwei oder mehr Merkmalen erfolgt. Zum Beispiel: Tabellieren der Daten zu Größe, Gewicht und Alter usw.

Es gibt einige Richtlinien, die befolgt werden müssen, damit wir Daten tabellieren können. Sie sind:

  1. Jede Tabelle muss eine eindeutige Nummer und einen Titel haben. Der Titel wird einer Tabelle zugewiesen, damit wir die darin enthaltenen Daten besser verstehen können.
  2. Jede Tabelle, die für Tabellierungszwecke verwendet wird, kann in vier Fragmente unterteilt werden. Das Fragment, in das der Titel der Tabelle eingefügt wird, kann als Box Head bezeichnet werden. Auf der linken Seite der Tabelle, wo Beschreibungen von Zeilen angegeben werden, wird dies als Stub bezeichnet, und der Body enthält alle anderen Daten, die in die Tabelle eingefügt werden.
  3.  Die Breite und Länge sollten im Gleichgewicht sein, um eine Tabelle zu bilden.
  4. Präsentieren Sie die Daten so, dass sie leichter zu analysieren und zu vergleichen sind. Es sollten auch Fußnoten vorhanden sein, aus denen hervorgeht, woher die Daten ursprünglich stammen.

Hauptunterschiede zwischen Klassifizierung und Tabellierung

  1. Die Klassifizierung ist die Methode zum Organisieren von Daten in verschiedene Gruppen, basierend auf ihren Merkmalen oder ihrer Spezialität. In der Tabelle werden die Daten in einer Tabelle dargestellt, damit wir die Daten leichter verstehen und analysieren können.
  2. Die Klassifizierung erfolgt, wenn die Daten die Datenerfassungsphase durchlaufen haben, während die Tabellierung nach dem Datenklassifizierungsprozess erfolgt.
  3. Daten werden anhand ihrer Merkmale klassifiziert, während in der Tabelle Daten in Tabellen dargestellt werden, die aus Zeilen und Spalten bestehen.
  4. Die Klassifizierung erfolgt so, dass wir die Rohdaten leichter analysieren können, während die Daten tabellarisch dargestellt werden.
  5. Die Daten werden in der Klassifizierung in verschiedene Gruppen unterteilt, während die Daten in der Tabelle nach verschiedenen Überschriften geordnet sind.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zur Klassifizierung und Tabellierung

Was sind die Klassifizierungsmethoden?

a) Qualitative Klassifizierung
Die Klassifizierung anhand von Attributen, die nicht numerisch gemessen werden können, wird als qualitative Klassifizierung bezeichnet.
Ein qualitatives Attribut kann entweder als vorhanden oder nicht vorhanden anerkannt und unterschieden werden.
Diese Art von Attributen hat manchmal auch einen beschreibenden Charakter. Beispiele für qualitative Attribute sind Geschlecht, Religion, Hautfarbe, Intelligenz usw.
b) Quantitative Klassifizierung
Die Klassifizierung anhand von Variablen, die numerisch gemessen werden können, wird als quantitative Klassifizierung bezeichnet.

Was ist quantitative Klassifikation?

Die Klassifizierung von Daten, die numerisch ausgedrückt und gemessen werden können, wird als quantitative Klassifizierung bezeichnet.

Es ist die Klassifizierung variabler Daten, die in Form von Zahlen und Zahlen dargestellt werden. Beispielsweise ist die Klassifizierung von Preis, Ausgaben, Einnahmen usw. quantitativer Natur.

Was sind die Hauptziele der Tabellierung?

Die Hauptziele der Tabellierung sind:
a) Vereinfachung von rohen und komplexen Daten in ein leicht lesbares Format durch Sortieren in Zeilen und Spalten.
b) Erstellen einer kompakten Klassifizierung durch Einfügen der erforderlichen Details und Verwerfen unerwünschter Informationen.
c) Um eine vergleichende Untersuchung und statistische Analyse von Daten zu ermöglichen. Dies würde Analysten helfen, versteckte Trends und Muster zu identifizieren.

Was sind die Hauptteile einer Tabelle?

Die Hauptteile einer Tabelle sind Tabellennummer, Titel, Beschriftung, Kopfzeilen (Zeilenköpfe), Spaltenköpfe, Textkörper (Zellen), Kopfnote (Angaben zur Maßeinheit) und Fußnote.

Was sind die Ziele und Vorteile der Tabellierung?

Die Ziele und Vorteile der Tabellierung sind:
a) Es konvertiert Massendaten in eine kompakte Tabelle, indem Werte in geeignete Kategorien und Abschnitte klassifiziert werden. Somit hilft es bei der Darstellung von Rohdaten in einem vereinfachten Format.
b) Die Tabellierung ist wichtig für die schnelle Referenz und den Vergleich von Daten, die sich über mehrere Jahre erstrecken oder mehrere Variablen enthalten.
c) Die tabellarische Darstellung hilft Datenanalysten bei der Berechnung von Werten wie Durchschnittswerten, Korrelation und Streuung. Der Prozess hilft bei der Identifizierung verschiedener Trends, gefolgt von verschiedenen Variablen.

Was sind die Vorteile der Tabellierungsmethode gegenüber K Map?

Im Vergleich zur K-Karte ist die Tabellierung effizienter, wenn es darum geht, Muster in einem komplexen Datensatz zu erkennen.

Das Tabellierungsverfahren erleichtert auch die einfache Verarbeitung von Daten unter Verwendung von Computeranwendungen.

Fazit

Klassifizierung und Tabellierung sind wichtig für die Darstellung von Daten, damit wir sie leichter lesen, analysieren und mit anderen Daten vergleichen können.

Sowohl die Klassifizierung als auch die Tabellierung sind in der Statistik sehr wichtig.

Verweise

  1. https://homework1.com/statistics-homework-help/types-of-classification/
  2. https://www.emathzone.com/tutorials/basic-statistics/tabulation-of-data.html
  3. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2329462/pdf/pubhealthpap00029-0488.pdf
x
2D vs 3D