Unterschied zwischen öffentlichen und privaten Finanzen (mit Tabelle)

Die Kapitalfinanzierung ist der Schlüssel für jeden Handel und spielt in jedem Geschäftsbereich eine sehr wichtige Rolle. Es wird von bestimmten Unternehmen und Finanzinstituten auf der Grundlage der Nachfrage des Unternehmens vergeben. Nur wenige Systeme beinhalten, Kunden das Geld anzubieten, um die Endziele ihres jeweiligen Geschäfts zu erreichen. Es ist ein kurzfristiger Vorteil für einen zukünftigen Gewinn.

Viele von uns kennen diese Begriffe auf der Basisebene, aber ein tieferes Verständnis solcher Wörter und Ausdrücke, die sie verwenden, ermöglicht es uns, die Arbeitspolitik und ihre Praktiken zu verstehen.

Öffentliche vs private Finanzen

Der Unterschied zwischen öffentlichen Finanzen und privaten Finanzen besteht darin, dass die öffentlichen Finanzen die Einnahmen bewusst auf der Grundlage der Ausgaben ändern und anpassen, während die private Finanzierung die Ausgaben auf der Grundlage zukünftiger Einnahmen manipuliert.

Die Abteilungen für öffentliche Finanzen haben Regierungsbüros und alle Agenturen, die Teil eines Teams sind, und sie werden in den Regierungsgebäuden und Staatsbüros verwaltet.

Im Gegenteil, persönliche und geschäftliche Finanzen sind die beiden wichtigen Aspekte der privaten Finanzen.


 

Vergleichstabelle zwischen öffentlichen und privaten Finanzen (in tabellarischer Form)

Parameter des VergleichsÖffentliche FinanzenPrivate Finanzen
Einnahmen- und AusgabenquoteBasierend auf den Ausgaben werden die Einnahmen verwaltetAuf der Grundlage der Einnahmen werden die Ausgaben verwaltet
BargeldumlaufBargeld wird sowohl durch interne als auch durch externe Faktoren geliehenExterne Ausleihe ist erlaubt.
EigentumDie gesamte Kontrolle des Cashflow-VerfahrensHat keine Kontrolle über das Cashflow-Verfahren
ZielsetzungMenschen zu dienen ist das MottoGewinne aus dem Geschäft zu machen, ist das Motto
TransparenzDer Prozess ist transparentDer Prozess ist nicht transparent

 

Was ist öffentliche Finanzen?

Öffentliche Finanzen sind ein Wirtschaftssektor, der auf der Grundlage des festgelegten Budgets und der festgelegten Fristen Mittel an verschiedene öffentliche Einrichtungen verteilt. Die öffentlichen Finanzen sind ein Sektor, der sich hauptsächlich mit Steuern und Ausgaben befasst.

Es handelt sich um Einnahmen, die durch Einnahmen durch Steuern und Richtlinien erzielt werden. Es wird verwendet, um für Community-Aktivitäten auszugeben.

Mit einfachen Worten, öffentliche Finanzen sind das Thema der Untersuchung der staatlichen Einnahmen und Ausgaben.

Die öffentlichen Finanzen sind Teil der Studie über die Erhebung von Einnahmen und Ausgaben im öffentlichen Interesse für das Wohl der Regierung.

Umfang der öffentlichen Finanzen

Öffentliche Finanzen können die Regierung und die Menschen einer Nation auf verschiedene Weise unterstützen. Das Spektrum der öffentlichen Finanzierung lässt sich wie folgt zusammenfassen:

  1. Regierungsvermögen: Die Staatskasse ist ausgewogen und wird auch gesund gehalten, um eine wirtschaftliche Katastrophe zu vermeiden und zu bewältigen.
  2. Öffentlicher Verlust: Jeder Verlust von öffentlichem Leben oder Eigentum aufgrund von Naturkatastrophen wird durch öffentliche Finanzen unterstützt.
  3. Schulden des Landes: Die wirtschaftliche Schuldenkonsolidierung und die Rückzahlung an ausländische Banken sind die Hauptaspekte der öffentlichen Finanzen.
  4. Wirtschaftliche Operationen: Die infrastrukturelle Entwicklung des Landes erfolgt mit Hilfe der öffentlichen Finanzen.
  5. Wirtschaftliche Stabilität: Die allgemeine Stabilität der Regierung wird mit Hilfe der öffentlichen Finanzen festgehalten.

Größere Beobachtungen:

  1. Die öffentlichen Finanzen sind eine systematische Analyse der Realität und der Werte der staatlichen Einnahmen und Ausgaben.
  2. Wissenschaftliche Ansätze stehen für die Erforschung der öffentlichen Finanzen.
  3. Die Konzepte der öffentlichen Verwaltung sind empirisch.

Wir können sagen, dass das Thema öffentliche Finanzen nicht statisch ist, sondern ein dynamisches Thema, das sich mit der Änderung des Staatskonzepts und der Macht der Regierung kontinuierlich erweitert.

Da die wirtschaftliche und soziale Verantwortung des Staates regelmäßig zunimmt, entwickeln sich auch die Methoden und Techniken zur Erhöhung des Steuereinkommens und der öffentlichen Ausgaben.

 

Was ist Private Finance?

Private Finanzen sind Geldverwaltungen durch eine Einzelperson oder eine private Einrichtung. Es ist in der Tat eine Fondsoptimierung über die Generierung von Einnahmen und Ausgaben.

Private Finanzen sind im Großen und Ganzen die gesamte Finanzplanung des Lebens. Es umfasst Schuldenmanagement, Pensionspläne, zukünftige Investitionen und so weiter.

Eine der Kategorien des Privatsektors ist die Unternehmensfinanzierung. Es ist die Zuweisung optimaler Mittel, um ein Unternehmen erfolgreich zu führen.

Es beinhaltet den Erwerb von Vermögenswerten und die ordnungsgemäße Zuweisung von Mitteln in einer Weise, die die Erreichung der gesetzten Ziele maximiert.

Die bedarfsgerechte Investition ist in diesem Bereich kategorisiert. kurz-, mittel- und langfristige Investition. Die auf der Grundlage der getätigten Investitionen erzielten Einnahmen gelten als Gewinn, wenn die erzielten Einnahmen höher sind als die angefallenen Kosten.

Bei der privaten Finanzierung geht es auch um die Inanspruchnahme von Krediten und die Rückzahlung. Es funktioniert sowohl im persönlichen als auch im Unternehmensbereich.

Persönliche Finanzen können von einer Person erhalten werden, um ihre eigenen Bedürfnisse zu erfüllen, die ihr Leben angenehm machen würden.

Beispiel: Eine Person muss ein Auto kaufen, ohne ihre Einkommens- und Sparpolitik zu reduzieren, dann kann sie eine persönliche Finanzierung mit Optionen wie EMI in Anspruch nehmen. Business Finance kann von einem Unternehmen oder einer Organisation in Anspruch genommen werden, die Kapital für das Wachstum und die Entwicklung des Unternehmens benötigt, ohne die Qualität zu beeinträchtigen.


Hauptunterschiede zwischen öffentlichen und privaten Finanzen

  1. Der Hauptunterschied zwischen Öffentliche Finanzen und private Finanzen is Der öffentliche Sektor besteht aus allen Regierungsbehörden, Unternehmen und lokalen Ämtern. Der private Sektor besteht aus Unternehmen, Einzelpersonen und Unternehmen.
  2. Das Hauptziel des öffentlichen Sektors ist es, soziale Gewinne zu erzielen, während der private Sektor Geld verdienen soll.
  3. Die endgültigen Gewinner der Strategie des öffentlichen Sektors sind die Menschen selbst, während die Nutznießer der Strategie für private Finanzen die Manager, Aktionäre oder Einzelpersonen selbst sind.
  4. Einnahmen können ohne Zustimmung der öffentlichen Finanzen erzielt werden, aber das Gleiche gilt nicht für private Finanzen.
  5. Die öffentlichen Finanzen konzentrieren sich auf langfristige Investitionen, die privaten Finanzen auf kurzfristige Investitionen.

 

Fazit

Öffentliche und private Finanzen sind die zentrale Bedeutung finanzieller Gewinne. Obwohl es in verschiedene Bereiche unterteilt ist, ist der Nutzen immer für den Einzelnen. Der Gewinn aus öffentlichen Finanzen unterstützt gleichzeitig die Menschen, der Gewinn aus privaten Finanzen hilft nur Einzelpersonen.

Das Finanzmanagement in beiden Bereichen ist die wichtigste Ähnlichkeit zwischen beiden. Der informierte Investitionsprozess und die Kenntnis der Ausgaben sind von hohem Wert. Die Befolgung des Wertesystems bei der Aufrechterhaltung der Finanzierung führt langfristig zu einer guten Verbesserung. Denn je länger die Vision, desto größer der Wert. Erwähnenswert ist auch, dass die Tugend der Geduld bei der Erwartung von Renditen aus der Investition ebenfalls unvermeidlich ist. Kein Schmerz kein Gewinn.


Verweise

  1. https://read.dukeupress.edu/jhppl/article-abstract/29/3/359/93385
  2. https://www.questia.com/library/journal/1G1-91011689/private-finance-initiative-a-better-public-private
x
2D vs 3D