Unterschied zwischen PPPoE und PPPoA (mit Tabelle)

Verschiedene Netzbenutzer müssen in der Regel entscheiden, welche Art von Protokoll für ihre Verbindung am besten geeignet ist.

Wenn es um PPPoE und PPPoA geht, werden verschiedene Abfragen, Untersuchungen und Experimente zwischen ihnen durchgeführt, die manchmal über diese beiden Protokolle hinausgehen.

Es ist anzumerken, dass beide Protokolle ISP, dh Internetdienstanbietern, das Potenzial bieten, die Breitbandnutzung auszubauen.

Da es dem Endbenutzer die Möglichkeit gibt, einen Server zu bestätigen oder zu verifizieren, bevor er Netzwerkzugriff erhält, bietet es ihm Sicherheit.

PPPoE gegen PPPoA

Der Unterschied zwischen PPPoE und PPPoA besteht darin, dass PPPoE (Point-to-Point Protocol over Ethernet) die wesentlichen Merkmale von PPP-Frames innerhalb der Ethernet-Frames prägnant ausdrückt, während PPPoA (Point-to-Point Protocol over ATM) die wesentlichen Merkmale von Frames innerhalb AAL5 kurz und bündig.


 

Vergleichstabelle zwischen PPPoE und PPPoA

Parameter des VergleichsPPPoEPPPoA
Vollständige FormPPPoE steht für Point-to-Point-Protokoll über EthernetPPPoA steht für Point-to-Point-Protokoll über Geldautomaten.
DefinitionDas Punkt-zu-Punkt-Protokoll über Ethernet (PPPoE) kombiniert PPP mit dem LAN-Verbindungsschichtprotokoll. Dies ermöglicht es den Clients wiederum, eine Verbindung zu einem Host-Web auf einer Brücke oder einem Zugriffskonzentrator herzustellen.Das Point-to-Point-Protokoll über ATM (PPPoA), das in verschiedenen Computer- oder PC-Netzwerken verwendet wird, ist hauptsächlich ein zweischichtiges Datenverbindungsprotokoll, das normalerweise verwendet wird, um inländische Breitbandmodems über Telefonleitungen mit ISPs zu verbinden.
Verwendete PaketePPPoE wird üblicherweise in unteren Verpackungen verwendetPPPoA wird üblicherweise in Unternehmenspaketen eingesetzt
Am Meisten verwendetPPPoE wird häufiger als PPPoA verwendet.PPPoA wird seltener als PPPoE verwendet.
Welches ist am meisten bevorzugtPPPoA hat weit mehr Negative als PPPoE, daher überwiegt es die einzigen Negative in PPPoE. Daher sollte PPPoE das am meisten bevorzugte und bekannteste Produkt sein, das von jedem Lieferanten und Endverbraucher ausgewählt wird.Wie bereits gesehen, hat PPPoA viel mehr Negative als PPPoE, daher ist PPPoA weniger beliebt oder weniger bevorzugt zu verwenden.

 

Was ist PPPoE?

PPPoE steht für Point-to-Point Protocol over Ethernet. Das Hauptziel von Point-to-Point Protocol over Ethernet (PPPoE) besteht darin, PPP mit dem LAN-Link-Layer-Protokoll zu kombinieren. Dies wiederum ermöglicht es den Clients, sich über einer Bridge oder einem Zugriffskonzentrator mit einem Web von Hosts zu verbinden.

Point-to-Point Protocol over Ethernet ist eine Art Web-Netzwerkprotokoll, das die wesentlichen Merkmale von PPP-Frames innerhalb der Local Area Network-Frames ausdrückt. Hauptsächlich kann gesagt werden, dass PPPoE in gewissem Maße als eine Punkt-zu-Punkt-Verbindung zwischen 2 lokalen Netzwerken oder Ethernet-Ports konzipiert ist.

Darüber hinaus wird PPPoE im Allgemeinen in den niedrigeren Paketen des ISP verwendet, da PPPoE normalerweise verwendet wird, um eine Durchsatzrate mit geringerer Bandbreite zu erzielen.

PPPoE ist vielleicht das am weitesten verbreitete Protokoll, das nach der Verbindung mit dem Netz verwendet wird. Es bietet besseren Support, erstaunliche Kompatibilität, bessere Markensichtbarkeit, große Vertrautheit beim Benutzer und mehr Umsatzmöglichkeiten.

 

Was ist PPPoA?

PPPoA steht für Point-to-Point Protocol over ATM. Das Hauptziel des Point-to-Point Protocol over ATM (PPPoA), das in verschiedenen Computer- oder PC-Netzwerken verwendet wird, ist hauptsächlich ein zweischichtiges Datenverbindungsprotokoll, das normalerweise verwendet wird, um inländische Breitbandmodems über Telefonleitungen mit ISPs zu verbinden.

Es ist zusätzlich ein Webprotokoll, drückt jedoch an dieser Stelle die wesentlichen Merkmale von Frames innerhalb von AAL5 (ATM Adaptation Layer Five) aus.

Das Wort ATM steht für Asynchronous Transfer Mode. Dies bedeutet eine Art Verschiebung mit Hilfe von Zeitmultiplex auf asynchrone Weise, dh nicht gleichzeitig oder zeitlich gleichzeitig.

PPPoA werden häufig in Unternehmenspaketen verwendet, wo sie normalerweise als Protokoll der Wahl oder Optionen dienen. Sie benötigen eine statische IP, die direkt in der Hardware des Modems organisiert ist.

PPPoA soll im Vergleich zu PPPoE weniger Betriebs- oder Betriebskosten verursachen und ist damit schneller als PPPoE. Trotzdem ist der Unterschied in der Geschwindigkeit für die Hauptbenutzer unbedeutend oder geringfügig. Darüber hinaus verwenden die Modems, die PPPoA übertragen können, den asynchronen Übertragungsmodus oder ATM.

Die Verwendung eines Geldautomaten stellt sicher, dass im Vergleich zu Ethernet in PPPoE, das vergleichsweise massive Pakete variabler Länge verwendet, um zu versuchen, unabhängig davon, was zu tun ist, nur sehr wenige Pakete mit fester Länge verwendet werden.


Hauptunterschiede zwischen PPPoE und PPPoA

  1. PPPoE steht für Point-to-Point-Protokoll über Ethernet, während PPPoA für Point-to-Point-Protokoll über ATM steht.
  2. Das Punkt-zu-Punkt-Protokoll über Ethernet (PPPoE) kombiniert PPP mit dem LAN-Verbindungsschichtprotokoll. Dies ermöglicht es den Clients wiederum, eine Verbindung zu einem Host-Web über einer Brücke oder einem Zugriffskonzentrator herzustellen, während das in verschiedenen Computer- oder PC-Netzwerken verwendete Punkt-zu-Punkt-Protokoll über ATM (PPPoA) hauptsächlich eine zweischichtige Datenverbindung ist Protokoll, das normalerweise verwendet wird, um inländische Breitbandmodems über Telefonleitungen mit ISPs zu verbinden.
  3. PPPoE wird üblicherweise in niedrigeren Paketen verwendet, während PPPoA üblicherweise in Unternehmenspaketen verwendet wird.
  4. PPPoE wird häufiger als PPPoA verwendet 
  5. PPPoA hat weit mehr Negative als PPPoE, daher überwiegt es die einzigen Negative in PPPoE. Daher sollte PPPoE am meisten bevorzugt und bekannt sein, um von jedem Lieferanten und Endverbraucher ausgewählt zu werden, wohingegen PPPoA, wie bereits gesehen, viel mehr Negative als PPPoE aufweist, weshalb PPPoA weniger beliebt oder weniger bevorzugt zu verwenden ist.

 

Fazit

Die beiden Haupt- und gängigen Technologien zur Bereitstellung von Breitbanddiensten sind das Punkt-zu-Punkt-Protokoll über Ethernet (PPPoE) und das Punkt-zu-Punkt-Protokoll über ATM (PPPoA).

Beide sind erstaunliche Optionen zur Auswahl, um eine Verbindung zu Ihrem ISP (Internetdienstanbieter) zu Haushalten oder Unternehmen herzustellen.

Es kann auch festgestellt werden, dass beide unter den Dienstleistern sehr bekannt sind, da sie die Verbindung in Form einer DFÜ-Verbindung herstellen, die über eine Anforderungs- und Abrechnungsmethode verwendet werden kann.

Darüber hinaus haben Dienstleister in der Regel viele Benutzer in den ständigen Einrichtungen, indem sie Kunden verlassen, die keine Aktivität haben.


Verweise

  1. https://ieeexplore.ieee.org/abstract/document/4756905/
  2. https://ieeexplore.ieee.org/abstract/document/4195461/
x
2D vs 3D