Unterschied zwischen Rente und Ewigkeit (mit Tabelle)

Der investierte Geldbetrag kann in beiden Fällen gleich oder unterschiedlich sein. Ohne einen Hintergrund im Finanzwesen zu haben, ist es für eine Person schwierig, die in der Finanzwelt verwendeten Begriffe zu verstehen. Wir alle sind irgendwie mit dem Finanzsektor verbunden und es wird notwendig, dass jeder die grundlegenden Begriffe des Finanzwesens versteht.

Annuität gegen Ewigkeit

Das Unterschied zwischen Annuität und Ewigkeit ist, dass während die Rente für einen bestimmten Zeitraum läuft, die ewige Rente auf unbestimmte Zeit läuft. Annuität ist ein fester Betrag des periodischen Cashflows für eine begrenzte Zeit oder eine Reihe von festen Beträgen, die in regelmäßigen Abständen (dh jährlich, halbjährlich, vierteljährlich, monatlich usw.) gezahlt oder erhalten werden.

Die ewige Rente ist eine Rentenart, die auf unbestimmte Zeit läuft. Die ewige Rente ist eine unendliche Reihe periodischer Zahlungen mit gleichem Nennwert. Lassen Sie uns diese beiden Konzepte gründlich verstehen.

Vergleichstabelle zwischen Annuität und ewiger Rente

Parameter des VergleichsRenteEwigkeit
BedeutungEine Annuität ist ein fester Betrag, der für eine bestimmte Zeit in gleichen Abständen gezahlt oder erhalten wird.Auf der anderen Seite ist Ewigkeit eine gleiche Zahlung eines Betrags für einen unendlichen Zeitraum.
DauerAnnuität ununterbrochen für eine feste Zeit.Während die Dauer der Ewigkeit unendlich ist.
TypenEs gibt zwei Arten von Renten-
1. Ordentliche Rente.
2. Annuität fällig.
Ewigkeit hat keinen Typ.
Zinsen verwendetZinseszinsen werden zur Berechnung des Barwerts oder des zukünftigen Werts einer Annuität verwendet.Im Fall von Perpetuity wird zur Berechnung des Barwerts Simple Interest verwendet.
Zukünftiger WertDer zukünftige Wert einer Annuität kann unter Verwendung von Zinseszinsen berechnet werden.Der zukünftige Wert einer Ewigkeit kann zwar nicht berechnet werden.

Was ist Annuität?

Eine Annuität ist eine Serie des gleichen Cashflows, der in gleichen Zeitintervallen für eine vorgegebene Zeit gezahlt oder empfangen wird. Eine Annuität wird jedoch für eine Vielzahl von Zwecken verwendet Die Rente wird am häufigsten für die Rentenzahlung verwendet.

Die Bereiche, in denen Annuitäten häufig verwendet werden, sind EMIs, Lebensversicherungsprämien usw. Zinseszinsen werden für die Berechnung des Barwerts oder des zukünftigen Wertes einer Annuität verwendet. Da die Annuität in festen Intervallen wie jährlich, halbjährlich (6 Monate), vierteljährlich (3 Monate), monatlich usw. gezahlt oder erhalten wird, werden die Zinsen gemäß der festen Periode aufgezinst.

Eine Rente ist hauptsächlich Bestandteil von Pensionsplänen und Versicherungsverträgen. Annuität hat im Allgemeinen einige Arten, aber hauptsächlich hat es zwei Arten:

  1.  Annuität fällig - Die Annuitätenzahlungen oder Quittungen müssen zu Beginn des Zeitraums geleistet oder verdient werden, z. B. im Voraus bezahlte Miete. 
  2.  Ordentliche Rente - Die Annuitätenzahlungen oder Quittungen müssen am Ende eines jeden Zeitraums geleistet oder erhalten werden, z. B. Couponzahlungen eines Finanzinstituts.

Was ist Ewigkeit?

Die ewige Rente ist eine Rentenart, die nie endet. Die ewige Rente ist auch als „Perpetual Annuity“ bekannt und das Wort „Perpetuity“ wird durch die Kombination dieser beiden Wörter „Perpetual + Annuity“ abgeleitet. Die ewige Rente ist eine Reihe von Cashflows, die in regelmäßigen Abständen und für einen unbegrenzten Zeitraum ausgezahlt werden.

Das beste Beispiel für Ewigkeit sind die 1751 von der britischen Regierung als CONSOL bezeichneten Anleihen, für die die Regierung für immer eine konstante Form von Zinsen zahlt, da diese Anleihen kein Fälligkeitsdatum haben.

Da die ewige Rente ein finanzieller Vermögenswert ist, erhält ihr Besitzer daher für immer einen konstanten Betrag. Da der Zeitraum nicht festgelegt ist, können Zinseszinsen in Bereichen, in denen es um die ewige Rente geht, nicht verwendet werden. Auch wird der Auftraggeber im Falle der Unbefristeten nicht zurückgezahlt. Lassen Sie uns damit die Ewigkeit verstehen; wenn ein Eigentümer eine Immobilie kauft und diese dann vermietet.

Der Eigentümer hat Anspruch auf einen unendlichen Strom von Cashflows vom Mieter, solange die Immobilie weiter besteht (vorausgesetzt, der Mieter wird vermieten).

Ewigkeit hat keine Typen, kann aber als

  1. Konstante Ewigkeit - Es ist diese Ewigkeit, die für immer gleich bleibt.
  2. Wachsende Ewigkeit - Es wächst für immer mit einer einheitlichen Geschwindigkeit.

Hauptunterschiede zwischen Rente und Ewigkeit

  1. Eine Annuität wird für einen festen Zeitraum gezahlt oder erhalten. Auf der anderen Seite wird die Ewigkeit auf unbestimmte Zeit bezahlt.
  2. Der zukünftige Wert einer Annuität kann bestimmt werden. Der zukünftige Wert einer Ewigkeit kann jedoch nicht berechnet werden.
  3. Zinseszinsen werden zur Berechnung des Barwerts einer Annuität verwendet. Während im Fall von Perpetuity Zinseszins keine Verwendung hat.
  4. Eine Annuität ist ein weit gefasstes Konzept, da die Ewigkeit eine Art Annuität ist.
  5. Die Annuität hat mehr Anwendungen als Perpetuity, die eine begrenzte Anwendung hat.
  6. Bei Annuität kann die Zahlung erfolgen oder empfangen werden, bei Perpetuity jedoch nur.
  7. Lebensversicherungsprämien, Altersvorsorgepläne usw. beinhalten oft Annuitäten. Während Anleihen ohne Fälligkeitsdatum, beinhalten langfristige Leasingverträge etc. das Konzept der ewigen Rente.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu Rente und Ewigkeit

Was ist der Unterschied zwischen einer normalen und einer fälligen Rente?

Der Hauptunterschied zwischen einer normalen und einer fälligen Rente ist der Zeitpunkt, zu dem eine Zahlung in einem bestimmten Zeitraum erfolgte.

In der Regel werden Zahlungen am Ende des Zeitraums in einer normalen Rente gewährt, während Zahlungen, die fällig sind, zu Beginn des Zeitraums gezahlt werden.

Wie finden Sie den Rentenfaktor?

Der Annuitätenfaktor wird im Allgemeinen verwendet, um den Gesamtbarwert einer festen Annuität zu ermitteln. Es wird auch verwendet, um gleichgestellte monatliche Raten zu berechnen. Der Annuitätenfaktor kann mit Hilfe der folgenden Formel verstanden werden:

AF = (1- (1 + r) ^ - n) / r

Hier ist AF der Annuitätsfaktor, r steht für periodische Rate und n steht für eine Anzahl aufeinanderfolgender Abhebungen.

Was verringert den Barwert einer Annuität?

Der Barwert der Annuität gibt einen bestimmten Betrag an Zinssatz oder Rabatten an. Der Barwert einer Annuität kann durch die höheren Abzinsungssätze verringert werden, die sich negativ auf den Barwert einer Annuität auswirken.

Der Cashflow einer Annuität wird mit dem Abzinsungssatz abgezinst, was zu einem Wertverlust führt.

Was meinst du mit ewiger Rente?

Eine unbefristete Rente ist eine Form einer gewöhnlichen Rente. Es ist eine Sicherheit, die für immer andauert, was bedeutet, dass diese Annuität kein Ende hat. Die unbefristete Rente zahlt einen nie endenden Cashflow in der Finanzierung.

Der Barwert der Ewigkeit kann nach folgender Formel berechnet werden:
PV = C / (1 + r) 1 + C / (1 + r) 2 + C / (1 + r) 3

Hier steht PV für Barwert, C für Cashflow und r für den Abzinsungssatz. Ein Beispiel für eine unbefristete Rente ist die Staatsanleihe des Vereinigten Königreichs, die als Consol bekannt ist.

Ist Rente gleichbedeutend mit Ewigkeit?

Die Rente ist eine Art Alterskonto, auf dem Sie Ihr ganzes Leben lang sparen. Auf der anderen Seite ist die Ewigkeit eine Annuität, die nicht nur das ganze Jahr über regelmäßige Zahlungen leistet, sondern die Zahlungen auch nie enden.

Wenn Sie sich für eine leistungsorientierte Rente entscheiden, erhalten Sie nach Ihrer Pensionierung ein regelmäßiges Einkommen auf Lebenszeit. Aber irgendwann endet es, sobald Sie sterben, daher kann es nicht als Ewigkeit gezählt werden.

Fazit

Annuität und ewige Rente sind bei regelmäßigen Zahlungen ähnlich. Aber die beiden Begriffe sind sehr unterschiedlich, wenn sie gründlich studiert werden. Wenn die Zahlung einer Annuität für einen bestimmten Zeitraum erfolgt oder empfangen wird, erfolgt die Zahlung einer ewigen Rente für immer.

Der zukünftige Wert einer Annuität kann mithilfe von Zinseszinsen berechnet werden, während dies bei einer ewigen Rente nicht möglich ist. Die ewige Rente ist ein weniger verwendetes Konzept im Vergleich zur häufig verwendeten Annuität. Bei der Berechnung des Barwerts einer Annuität werden Zinseszinsen verwendet.

Andererseits verwenden wir ein einfaches Interesse an der Berechnung des Barwerts einer Ewigkeit.

Um den Barwert einer ewigen Rente zu ermitteln, teilen wir den Cashflow (periodische Zahlungen) durch den Zinssatz. Die Ewigkeit ist ein eher theoretisches Konzept und hat weniger praktische Anwendung. Eine Annuität ist praktischer, da sowohl der zukünftige Wert als auch der Barwert leicht mithilfe des Zinseszinses berechnet werden können.

Beide Terminologien sind Studien zum Thema „Zeitwert des Geldes“. Das Verständnis von Annuität und Perpetuity gibt einer Person, die in Altersvorsorgepläne, Lebensversicherungen oder in auf Perpetuity basierende Anleihen investieren möchte, eine klare Sicht.

Das Verständnis dieser Begriffe macht es einem Menschen leicht, mit seinem Geld die richtigen Entscheidungen zu treffen. Der Finanzmarkt verwendet diesen Begriff oft, daher ist es notwendig, perfekte Kenntnisse über solche Konzepte zu haben.  

Verweise

  1. https://digitalcommons.georgefox.edu/cgi/viewcontent.cgi?article=1114&context=gfsb
  2. https://iabe.org/domains/iabeX/Documents/Proceedings/IABE-2009%20Las%20Vegas-%20Proceedings.pdf#page=105
  3. https://www.tandfonline.com/doi/abs/10.2469/faj.v56.n2.2345
x
2D vs 3D