Unterschied zwischen Sekte und Konfession (mit Tabelle)

Sekte und Konfession sind Teile einer Untergruppe einer bestimmten Religion. Viele Religionen haben ihre eigenen Konfessionen und Sekten. Gemeinschaften sind ein Teil dieser Sekten und Konfessionen, aber der Unterschied zwischen einer Sekte und einer Konfession besteht darin, dass letztere eine größere Mitgliederzahl hat und breiter akzeptiert wird als Sekten. 

Sekte vs. Konfession

Der Unterschied zwischen Sekte und Konfession besteht darin, dass eine Sekte ein Zweig oder ein Ableger einer bestimmten Religion oder Konfession ist. Auf der anderen Seite ist eine Denomination ein Zweig einer bestimmten Religion mit einer bestimmten Identität, Tradition und gemeinsamen Prinzipien. 

Eine Sekte ist eine Art Zweig einer Religion oder Konfession. Diese Sekten sind neuere religiöse Gruppen, die Mitglieder als Protest in Form der Mutterreligion oder Konfession bilden. Die Sekte zeigt die Elemente der Religion oder der Konfession, von der die Sekte stammt. 


Eine Konfession ist ein Zweig einer bestimmten Religion. Außerdem ist es eine etablierte Gruppe, die schon seit langer Zeit besteht und auf der ganzen Welt weit verbreitet ist. Der Begriff Konfession ist besonders für christliche Gruppen wie die östliche orthodoxe Kirche, die römisch-katholische Kirche und andere Arten des Protestantismus bekannt.

Vergleichstabelle zwischen Sekte und Konfession

Parameter des Vergleichs SekteKonfession
MitgliedschaftSekten haben eine vergleichsweise kleinere Mitgliederzahl als Konfessionen.Konfessionen haben größere Mitglieder als Sekten.
GeschichteSekten mögen in ihrer Geschichte relativ neu sein.Konfessionen haben eine lange und lange Geschichte, weil sie schon lange existieren.
AnnahmeSekten werden nicht so weithin akzeptiert wie Konfessionen akzeptiert werden.Denominationen werden aufgrund ihrer Elemente und ihrer Geschichte weithin akzeptiert.
FormationSekten werden als Protest gegen religiöse Kontexte gebildet.Konfessionen bilden sich langsam im Laufe der Zeit und aufgrund geographischer Entfernungen.
DefinitionEine Sekte ist ein Nebenzweig einer Religion oder Konfession.Eine Konfession ist eine Untergruppe einer Religion.

Was ist Sekte?

Eine Sekte ist eine kleinere Untergruppe einer bestimmten Religion oder Konfession. Es ist ein Ableger der Religion, behält aber immer noch den ursprünglichen Glauben der jeweiligen Konfession oder Religion bei. Dennoch unterscheidet sie sich in einigen Regeln und Prinzipien, die ihre Existenz ausmachen und es der Sekte ermöglichen, auf sich allein gestellt zu sein, von der Mutterreligion oder Konfession abzuweichen.

Meistens werden Sekten aufgrund von Streitigkeiten mit den Funktionären der religiösen Gruppe oder Konfession gebildet, was dazu führt, dass sie ihre religiösen Ansichten und Prinzipien entsprechend den neuen Führern oder den unterschiedlichen Überzeugungen unter den Mitgliedern ändern.

Sekten werden hauptsächlich aufgrund der schwankenden Überzeugungen und Meinungen gebildet, die Mitglieder aufgrund des Aufkommens verschiedener neuer Ideen und Interpretationen, normalerweise in religiösen Gruppen oder Konfessionen, entwickeln.

Sekten haben ihre eigene unabhängige Sicht auf das heilige Buch. Diese Sekten glauben an und respektieren die ursprüngliche Konfession oder Religion, behalten aber ihre persönlichen Meinungen und Ideen bei.

Was ist Konfession?

Eine Konfession ist eine religiöse Gruppe, die eine Untergruppe einer bestimmten Religion wie dem Christentum ist. Diese Konfessionen sind von der ursprünglichen Mutterreligion abgeleitet, aber sie haben ihre eigenen Überzeugungen und Regeln, denen sie folgen möchten. Die Konfessionen sind in der Anzahl der Mitgliedschaften ziemlich groß und auf der ganzen Welt weit verbreitet.

Eine Konfession wird wegen ihres langjährigen Bestehens und ihrer Verwandlung in die Geschichte weit und breit verfolgt und akzeptiert. Konfessionen bestehen seit Jahrhunderten und sind von Mitgliedern auf der ganzen Welt stark etabliert und anerkannt.

Zwei Beispiele für eine Konfession sind Christen und Katholiken, weil sie seit Jahrhunderten existieren und ihre Traditionen auf der ganzen Welt verbreitet sind. Einige Beispiele für im Islam geschaffene Konfessionen sind die drei grundlegenden Zweige der Sunniten, Schiiten und Sufis.

Es gibt noch eine weitere Gruppe von schiitischen Konfessionen, nämlich die Zwölfer, Ismailiam, Zaidyyah, Alawiyyah und das Alevitentum. Diese Konfessionen folgen den Grundregeln und Prinzipien der Mutterreligion Islam, aber die kulturellen und traditionellen Unterschiede sind im Rest offensichtlich. 

Hauptunterschiede zwischen Sekte und Konfession

  1. Eine Sekte ist ein Zweig einer Konfession oder einer Religion. Inzwischen ist eine Konfession eine Untergruppe einer bestimmten Religion. 
  2. Eine Sekte ist kleiner und die Mitgliederzahl ist nicht groß. Auf der anderen Seite hat Denomination eine größere Mitgliederzahl und ist im Vergleich zu Sekten bedeutend. 
  3. Eine Sekte wird aufgrund politischer Differenzen zwischen den Funktionären der Religionen oder der Konfessionen gebildet. Konfessionen werden aufgrund von geografischen Entfernungen oder kulturellen Entfremdungen oder Überzeugungen zwischen den Mitgliedern einer bestimmten Religion gebildet, wodurch sie eine andere Konfession bilden. 
  4. Sekten praktizieren die gleichen Überzeugungen der Mutterreligion oder Konfession, von der sie abgeleitet sind, aber die Regeln und Prinzipien der Sekten werden gemäß ihrer Meinung gemildert. Auf der anderen Seite haben sich die Konfessionen aufgrund unterschiedlicher psychologischer und theologischer Denkweisen geändert, was dazu führt, dass sie im Vergleich zur Mutterreligion oder -sekte unterschiedliche Rituale und kulturelle Gewohnheiten haben. 
  5. Jede Sekte leitet sich von einer bestimmten Religion oder Konfession ab, aber eine Konfession leitet sich immer von einer Religion ab. 

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine Sekte und eine Denomination beide Teile der religiösen Welt sind. Beide konzentrieren sich individuell darauf, ihre eigenen kulturellen, traditionellen und individuellen Überzeugungen aufrechtzuerhalten. Konfessionen werden weltweit weiter akzeptiert, da sie seit Jahrhunderten existieren und von Experten und sachkundigen Führern beeinflusst wurden.

Konfessionen wie Christen, Katholiken, Orthodoxe, Masorti, Reformisten und Rekonstruktionisten werden weltweit weithin verfolgt, und überraschenderweise haben alle von ihnen Tausende von eigenen Sekten. Sekten werden aufgrund politischer Streitigkeiten zwischen den Glaubensrichtungen der Konfessionen gegründet. Die unterschiedlichen Gedanken und Ideen lassen sie einen anderen Weg einschlagen und rücken ihre Meinungen in ein ganz anderes Licht.

x
2D vs 3D