Unterschied zwischen SMS und Messaging (mit Tabelle)

Die moderne Kommunikation hat sich im Vergleich zu früher stark verändert. Früher verschickten die Menschen Nachrichten per Brief, Telegramm und Brieftaube an andere Personen oder gingen alleine zum Empfängerort. Aber jetzt werden die Nachrichten in Sekundenbruchteilen gesendet. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Empfänger in der Nachbarschaft oder einem anderen Land wohnt.

Heutzutage besitzen 90% der Menschen auf der ganzen Welt Mobiltelefone, entweder das Tastentelefon oder das Smartphone. Textnachrichten oder Instant Messaging sind also fast jedem bekannt. Es gibt jedoch nur wenige Unterschiede zwischen diesen beiden Begriffen, obwohl wir diese beiden üblicherweise mit einem gemeinsamen Wort „SMS“ oder „Messaging“ ausdrücken. Lassen Sie uns also einige grundlegende Unterschiede zwischen den beiden diskutieren.

SMS vs. Messaging

Der Unterschied zwischen SMS und Messaging besteht darin, dass die Möglichkeit zum SMSen in jedem Mobiltelefon möglich ist, egal ob es sich um eine Tastatur oder ein Smartphone handelt, aber das Messaging ist nur in Smartphones von bestimmten Anwendungen aus möglich. Für SMS ist nur eine Mobilfunkverbindung erforderlich, aber Messaging funktioniert auf einer internetbasierten Plattform. Daher ist es wichtig, eine Internetverbindung auf dem Telefon zu haben.

SMS ist eine Funktion von Mobiltelefonen. Diese Funktion ist für jede Art von Telefon verfügbar, was bedeutet, dass ein Benutzer diese Funktion sowohl in einem Telefon mit Tastenfeld als auch auf Smartphones verwenden kann. Um diese Funktion nutzen zu können, muss der Benutzer über eine Mobilfunkverbindung im Mobiltelefon verfügen. 

Instant Messaging oder einfach Messaging ist eine Funktion, die nur funktioniert, wenn der Benutzer über eine Internetverbindung verfügt. Messaging erfolgt über bestimmte Anwendungen wie Facebook, WhatsApp, Skype, Instagram usw. Der Benutzer sollte über ein Konto in den Messaging-Anwendungen verfügen, um die Funktion von Instant Messaging nutzen zu können. Es kann auf Smartphones, Laptops, Tablets oder Computern verwendet werden, die über eine Internetverbindung verfügen.

Vergleichstabelle zwischen SMS und Messaging

Parameter des VergleichsSMSNachrichten
NetzwerkMobilfunkInternet
InternetverbindungDas ist nicht nötigMuss haben und beide Benutzer sollten online sein
PlattformBenötigen Sie keine bestimmte PlattformBeide Verwendungen sollten sich auf derselben Plattform befinden, um Nachrichten auszutauschen.
SicherheitNiedrige SicherheitHohe Sicherheit
KontaktmodusBenötigen Sie keine spezielle AnwendungBenötigt spezifische Anwendungen

Was ist SMS?

SMS ist eine Funktion von Mobiltelefonen. Diese Funktion ist für jede Art von Telefon verfügbar, was bedeutet, dass ein Benutzer diese Funktion sowohl in einem Telefon mit Tastenfeld als auch auf Smartphones verwenden kann. Um diese Funktion nutzen zu können, muss der Benutzer über eine Mobilfunkverbindung im Mobiltelefon verfügen.

Diese Funktion ist für Benutzer zuverlässiger, da keine Internetverbindung erforderlich ist, um Informationen an einen oder mehrere Benutzer zu senden. Diese SMS-Funktion hat auch einige Typen wie SMS (Short Messaging Service) und MMS (Multi-Media Service). SMS-Nachrichten können normalerweise bis zu 160 Wörter oder mehr gesendet werden. Und in MMS können Benutzer Videos und Bilder über ein mobiles Datennetz senden.

Beim Messaging müssen nicht beide Benutzer anwesend sein, um Nachrichten zu senden. Man kann Nachrichten senden oder empfangen, wenn die andere Person auf der Gegenseite nicht telefoniert. Diese Kommunikation erfordert nicht, dass beide Benutzer online sind. 

Dies ist nicht sicher, da es keinen Benutzernamen oder kein Passwort gibt, um das Konto zu eröffnen. Jeder kann auf das Konto zugreifen, wenn er das Telefon erhält. Diese Art von Nachricht ist also nicht immer privat. Dies erfordert auch keine gemeinsame Plattform für beide Benutzer, um Informationen auszutauschen. Es wird keine Plattform benötigt. Jeder Benutzer kann also Nachrichten an jeden senden.

Was ist Messaging?

Instant Messaging oder einfach Messaging ist eine Funktion, die nur funktioniert, wenn der Benutzer über eine Internetverbindung verfügt. Messaging erfolgt über bestimmte Anwendungen wie Facebook, WhatsApp, Skype, Instagram usw. Der Benutzer sollte über ein Konto in den Messaging-Anwendungen verfügen, um die Funktion von Instant Messaging nutzen zu können.

 Es kann auf Smartphones, Laptops, Tablets oder Computern verwendet werden, die über eine Internetverbindung verfügen. Für das Gerät, auf dem Nachrichten gesendet werden, ist eine Internetverbindung erforderlich. Dank des Internets ist dies rund um den Globus möglich. Es kann nicht über ein Mobilfunknetz als SMS zugegriffen werden.

Messaging ist nur möglich, wenn beide Benutzer der gegenüberliegenden Seiten auf derselben Plattform online sind. Instant Messaging ist auf verschiedenen Plattformen nicht möglich. Wie ein Benutzer kann nicht von Instagram mit einem anderen Benutzer auf Facebook chatten und umgekehrt. Beide sollten also Konten auf derselben Plattform haben, um Informationen auszutauschen.

Die Benutzer müssen ein Konto auf einer beliebigen Messaging-Plattform eröffnen, indem sie einen Benutzernamen und ein Passwort angeben, die nur für den Benutzer vertraulich sind. Andere Personen, denen der Benutzername und das Kennwort nicht bekannt sind, können das Konto nicht verwenden. So ist Instant Messaging für die Benutzer sicherer und sicherer.

Hauptunterschiede zwischen SMS und Messaging

  1. Textnachrichten erfordern nur das Mobilfunknetz zum Senden von Nachrichten, während Instant Messaging eine Internetverbindung zum Senden von Nachrichten erfordert.
  2. Das Versenden von SMS kann auch auf Tastentelefonen erfolgen, die keine Internetverbindung haben, aber im Fall von Messaging ist eine Internetverbindung im Gerät erforderlich.
  3. SMS erfordert keine spezielle Plattform zum Austausch von Informationen, aber Messaging erfordert eine Anwendungsplattform, um Nachrichten an die andere Person zu senden.
  4. SMS ist weniger sicher als Messaging, da Sie keinen Benutzernamen oder kein Passwort benötigen, um auf den Posteingang zuzugreifen.
  5. Beim SMS-Versand müssen nicht beide Personen gleichzeitig anwesend sein, die sich gegenseitig Texte senden, aber beim Messaging müssen beide Personen an beiden Polen online sein, um die Informationen erfolgreich zu übertragen.

Fazit

Aus diesem Kontext ist also klar, dass sich beide Begriffe Textnachrichten und Messaging unterscheiden. Wir können die Begriffe abwechselnd verwenden, aber es gibt viele Unterschiede zwischen ihnen. SMS ist einfacher als Messaging und erfordert nichts Besonderes zum Senden von Informationen. Aber Messaging ist sicherer als SMS. Chatten in sozialen Medien ist heutzutage üblich, aber es sollte ein starkes Sicherheitssystem haben, um die Privatsphäre der Benutzer zu wahren. den Benutzern wird außerdem empfohlen, die sozialen Plattformen sehr sorgfältig zu nutzen und ihren Benutzernamen oder ihr Passwort niemals an Dritte weiterzugeben, um die Sicherheit und den Datenschutz des Kontos zu gewährleisten.

Verweise

  1. https://www.fitsnews.com/wp-content/uploads/2012/03/PIP_Teens_Smartphones_and_Texting.pdf
  2. https://dl.acm.org/doi/abs/10.1145/587078.587082

x
2D vs 3D