Unterschiede zwischen BMP und CMP (mit Tabelle)

BMP and CMP are some of the most pronounced terms in the field of medical science and, we often are prescribed to bring these blood test reports straight from the lab to get our boxes of safety ticked. However, BMP is more commonly used over CMP because the latter is prescribed, only if you are being suspected of any disease troubling either the functions of your liver or your bones. BMP, on the other hand is a part of your yearly clinical check-up, more like a broad routine test.

BMP vs. CMP

The difference between BMP and CMP is that BMP ie: a Basic Metabolic Panel blood test focuses on the glucose level in your body (Diabetic or adiabatic), electrolytes concentration, and fluid balance as well as your liver’s functionality. Whereas, CMP ie: Comprehensive Metabolic Panel blood test is prescribed by the doctor to help him get a broader look at different functions of the body plus magnify the intensity of the former test. That simply means CMP is a more detailed version of BMP usually recommended to help in the diagnosis of liver and blood.

BMP aka Basic Metabolic Panel test demands the patient to stop eating 10 to 12 hours before the test. This panel measures the blood levels of blood urea nitrogen (BUN), calcium, carbon dioxide, chloride, creatinine, glucose, potassium, and sodium. This panel is considered as the ‘common’ blood test that is referred by your doctor for your monthly or yearly check-up. Hence, the results provide a general health report of your blood and its purity.

CMP aka Comprehensive Metabolic Panel test’s purpose is to conduct a broad assessment of various aspects of physical well-being including the ones that are included in BMP. With 14 variegated measurements of blood component detection, it can reveal a range of abnormalities in blood sugar, electrolyte concentration, nutrient balance, and liver and kidney health as well as functionality.

Vergleichstabelle zwischen BMP und CMP

VergleichsparameterBMPCMP
Vollständige FormBasic Metabolic Panel BluttestUmfassender Metabolic Panel-Bluttest
Tests und MessungenEs misst den Harnstoff-Stickstoff-, Kalzium- und Knochenspiegel im Blut, Karbonate, Chloride, Kreatinin, Glukose, Kalium, Natrium und andere Elektrolyte im Gleichgewicht.Es misst den Gehalt an Albumin, Blutharnstoffstickstoff (BUN), Kalzium, Kohlendioxid, Chlorid, Kreatinin, Glukose, Kalium, Natrium, Gesamtbilirubin und Protein sowie Leberenzymen (Alaninaminotransferase, alkalische Phosphatase und Aspartataminotransferase).
Anforderungen vor dem TestNicht vor 10-12 des Tests essen. Außer Wasser ist nichts zur Aufnahme erlaubt. Manchmal können Medikamente nach Rücksprache mit den Ärzten zugelassen werden.Nicht vor 10-12 des Tests essen. Außer Wasser ist nichts zur Aufnahme erlaubt. Auch unentbehrliche Medikamente werden vor 10 bis 12 Stunden nach dem Test vom Arzt abgesetzt.
DiagnosetypAllgemeiner Bluttest zur Bestimmung des Blutzuckerspiegels und des ElektrolythaushaltsWird normalerweise für den ausführlichen Bericht über die Funktion von Leber und Knochen verschrieben. Es ist genauer im Vergleich zu BMP.
Kosten und ZeitBeginnt von $10 bis $46 und dauert ungefähr einige Stunden bis höchstens einen Tag für die Ergebnisse.Beginnt von $10 bis $78 und dauert ungefähr 1 bis 3 Tage für den Abschlussbericht.

Was ist BMP?

Der Basic Metabolic Panel Bluttest ist ein Test, der Ihren Blutreinheitsgrad bestimmt, indem er die wesentlichen Teile des Blutes wie die Glukosekonzentration misst (Glukose ist eine Zuckerart, die Ihr Körper zur Energiegewinnung verwendet). Auslöser für Diabetes, daher ist dieser Test eine Möglichkeit, die Werte vor/nach dem Auftreten der Anomalie zu überwachen.

BMP überwacht auch den Elektrolytspiegel im Blut. Elektrolyte wie Natrium und Kalium und der Flüssigkeitshaushalt tragen dazu bei, den pH-Wert des Blutes und die normale Funktion von Herz und Gehirn aufrechtzuerhalten. Es umfasst auch einen Glukosespiegeltest, einen Kalziumspiegeltest, der die Gesundheit Ihrer Knochen und Herz-Kreislauf-Gesundheit sowie Natrium-, Kalium- und Bicarbonatspiegel bestimmt, um festzustellen, ob der pH-Wert Ihres Blutes normal ist oder nicht.

Blutharnstoff und Stickstoff (BUN) ist ein wichtiger Bestandteil des BMP-Tests, der misst, wie viel „Harnstoff-Stickstoff“, ein Proteinabbauprodukt, im Blut vorhanden ist und wird getestet, um die Gesundheit Ihrer Nieren und ihre Funktion zu beurteilen. BMP ist normalerweise ein Teil Ihrer jährlichen klinischen Ganzkörperuntersuchung.

Was ist CMP?

Das Comprehensive Metabolic Panel ist eine detailliertere Version von BMP, das seine Überwachung auf die Funktion der Leber und die Blutreinigung beschränkt.

Ein komplettes umfassendes Stoffwechselpanel (CMP) ist in der Regel Teil der jährlichen Kontrolluntersuchung oder kann zur Überwachung jeglicher Erkrankungen wie Bluthochdruck oder Diabetes verwendet werden. Der CMP ist in der Regel kostspieliger und zeitaufwändiger als der BMP, da er viele Untertests umfasst.

CMP includes all the sub-tests that are done in BMP, additionally, the following tests are done in CMP. Albumin (a protein that can indicate liver or kidney functionality) levels, alkaline phosphate (ALP) levels, Alanine aminotransferase ( an enzyme that can indicate liver abnormality) levels, full-body protein concentration on different sub-levels as well as bilirubin concentration in blood. The fluctuations in bilirubin-biliverdin or bile juice can indicate liver abnormality or onset of liver failure.

Hauptunterschiede zwischen BMP und CMP

  1. BMP steht für Basic Metabolism Panel, während CMP für Comprehensive Metabolic Panel steht.
  2. BMP ist ein allgemeinerer Bluttest mit allgemein verbreitetem Testergebnis, während CMP ein detaillierterer und genauerer Bluttest ist.
  3. BMP kostet etwa $10 bis $46 und CMP ist vergleichsweise teurer, dh: $10 bis $78.
  4. BMP-Testergebnisse werden innerhalb weniger Stunden bis maximal einem Tag oder so geliefert, während CMP-Testergebnisse mindestens 1 Tag verarbeitet werden müssen.
  5. BMP deckt Blut-Harnstoff-Stickstoff (BUN), Kalzium, Kohlendioxid, Chlorid, Kreatinin, Glukose, Kalium und Natrium ab, aber CMP ist umfassender und deckt zusätzlich die Gesamtbilirubin-, Protein- und Leberenzymwerte ab.

Fazit

BMP und CMP sind beide sehr wichtige und übliche Bluttests zur Diagnose von Blutproblemen oder zur Erkennung von Leber- und Nierenfunktionsstörungen oder -anomalien. Ein detaillierterer CMP kostet etwas mehr als ein allgemeiner BMP, da der CMP 8 zusätzliche Tests abdeckt als der BMP.

Außerdem wird CMP nur verschrieben, wenn bei Ihnen Leber- oder Nierenerkrankungen diagnostiziert werden oder Sie an Diabetes leiden. Apropos Diabetes, BMP und CMP sind bei einem Diabetiker üblich, da beide Tests den Glukosespiegel im Blut messen (CMP ist genauer, indem er auch Saccharose, Elektrolyte und Proteinspiegel misst).

Verweise

  1. https://www.uofmhealth.org/health-library/tr6151
  2. https://kidshealth.org/en/parents/blood-test-cmp.html
x
2D vs 3D